Quellen (4): Schabo – Eine Schweizer Kolonie am Schwarzen Meer

Schabo (von türk. Ascha Abag; frz. Chabag, russ. Шабо, rumän. Șaba-Târg) ist ein kleines Dorf am Fluss Dnister, wenige Kilometer abseits der Schwarzmeerküste. Heute gehört es zur Ukraine, liegt im Rajon Bilhorod-Dnistrowskyj. Historisch gehört es zur Landschaft "Bessarabien", einem Gebiet, das immer wieder Gegenstand territorialer Konflikte und Spielball grosser Mächte gewesen ist. Die nahe gelegene … Continue reading Quellen (4): Schabo – Eine Schweizer Kolonie am Schwarzen Meer

Quellen (3): Die Moorsoldaten

Als am 5. Juli 2017 die französische Politikerin Simone Veil (1927-2017) in einem grossen Staatsakt beigesetzt wurde, erklang ein Lied von sonderbarer Wehmut und Beklemmung, das dem Trauerzug eine geradezu gespenstische Stimmung verlieh. Dieser "Chant des Marais", der Gesang der Sümpfe, ist in Zusammenhang zu setzen mit Simone Veils Biographie. 1944 wurde Veil mit ihrer … Continue reading Quellen (3): Die Moorsoldaten

Ohrenzeugen (1): Hans Sahl über William S. Schlamm

Willi Schlamm gehörte zu jenen Intellektuellen, denen es bei jeder Diskussion um Leben oder Tod zu gehen scheint. Er war ein berufsmässiger Eiferer, der es liebte, eine Überzeugung zu haben, und sogar bereit war, dafür zu sterben, weil er sich sonst zu Tode gelangweilt hätte. Schlamm hörte das Gras wachsen, noch bevor es gesät wurde, … Continue reading Ohrenzeugen (1): Hans Sahl über William S. Schlamm