1976 gelang der Berner Band Rumpelstilz um Sänger Polo Hofer (1945-2017) und Pianist Hanery Amman mit ihrem zweiten Studioalbum “Füüf Narre im Charre”  erstmals der Durchbruch in die Schweizer Hitparade. Sie waren massgeblich an der Ausformung und Popularisierung von Deutschschweizer “Mundartrock” als eigenständigem Genre beteiligt. Musikalisch überwanden sie die Fixierung auf Beat und Rock’n’Roll und integrierten verschiedene neue Stilelemente, am prominentesten wohl: Reggaerhythmen, in ihren Sound.

Die erste in den Charts geführte Single, “Teddybär”, legt hiervon Zeugnis ab. Bumsfidele Teenagerspiele, immer leicht abseits der damaligen gesellschaftlichen Konventionen.

Zum grössten Hit der Band wurde im September 1976 “Kiosk”. Vier Wochen stand der Song auf Platz 2 der Schweizer Charts, übertroffen lediglich vom – ohje ohje – dauergrinsenden deutschen Gitarristen Ricky King mit “Verde”.

“Kiosk” beschreibt aus Ich-Perspektive alltägliche Situationen, die stets darauf hinauslaufen, dass jemand dem Erzähler Geld abknöpfen will. “Bin i gopfridstutz e Kiosk, oder bini öppe e Bank, oder gsehni us wienes Hotel oder wie ne Kasseschrank?!” 1977 wurde zusätzlich eine hochdeutsche Version des Songs für den deutschen Markt veröffentlicht.

Während der schweizerdeutsche Text und die Reggae-Einflüsse neu sind, wurde die Melodie einem vier Jahre älteren Song entlehnt: für diesen verantwortlich zeichnet die Band Little Feat aus Los Angeles, rund um Sänger/Songwriter Lowell George (1945-1979). Der Song “Dixie Chicken” wurde 1973 auf dem (gleichnamigen) dritten Studioalbum der Band veröffentlicht.

Rumpelstilz lösten sich 1977 bereits wieder auf, Hofer tourte fortan unter dem Namen “Polos Schmetterding” (bis 1982) und “Polos Schmetterband” (1984-2004). Little Feat wiederum existierten bis 1979, als ihr Herzstück Lowell George (offenbar an einer Kokain-Überdosis) verstarb. 1987 formierten sie sich, mit Craig Fuller als Sänger, neu.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s